GFFC and friends - Basics - Pes planovalgus des Erwachsenen

Mi., 19.01.2022 21:00 Uhr - Pes planovalgus des Erwachsenen

Wir freuen uns, auch 2022 weitere spannende Themen rund um Fuß- und Sprunggelenkerkrankungen gemeinsam mit Ihnen zu diskutieren.

Die stadienorientierte Diagnostik und Therapie des Pes planovalgus des Erwachsenen steht im Mittelpunkt unseres ersten webinars im Jahr 2022.

Patrick Dolp berichtet über die Diagnostik der Pes planovalgus Deformität. Angela Simon beleuchtet im Detail die stadienorientierende Therapie der Tibialis posterior Sehnen Dysfunktion.

Wie immer sind alle herzlich eingeladen, die an der Behandlung von Fuß- und Sprunggelenkerkrankungen beteiligt sind. Insbesondere sind neben den Ärzten aller Fachrichtungen auch Physiotherapeuten, Orthopädietechniker, Orthopädieschuhtechniker und Podologen herzlich willkommen!

Moderiert wird GFFC and Friends von Patrick Dolp, Kathrin Pfahl, Anna Maria Simantira und Anke Röser

Melden Sie sich jetzt an!

Bitte senden Sie Ihre Fragen, Anmerkungen und Ihr Feedback an:

Die Veranstaltung wurde von der Bayrischen Landesärztekammer mit 1 Fortbildungspunkt ( für mindestens 45 Minuten Teilnahme) anerkannt.

Verpassen Sie auch in Zukunft keine Veranstaltung aus der Serie "GFFC and Friends" und setzen Sie Ihre Email-Adresse auf die Mailingliste:

https://www.gesellschaft-fuer-fusschirurgie.de/gffc-and-friends-mailing.html

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Systemanforderungen anzeigen

Herzlich willkommen auf den Seiten der GFFC Akademie

Die GFFC Akademie ist die Service GmbH der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. und kümmert sich um die Organisation und Durchführung der Zertifizierungskurse und des Jahreskongresses. Des weiteren ist die GFFC Akademie der Ansprechpartner der Industrie in den Bereichen Sponsoring, Werbung, Ausstellung etc.

Bitte beachten Sie, dass auch im Jahr 2022 eine Änderung der Kursreihenfolge für den Basis-, Aufbau- und Master-Kurs, zur Erlangung des Basiszertifikates der GFFC e.V., möglich ist. Dies bedeutet, dass ausnahmsweise der Aufbau-Kurs vor dem Basis-Kurs und der Master-Kurs vor dem Aufbau-Kurs belegt werden kann. Es liegt im Ermessen jedes Teilnehmers selbst zu entscheiden, inwieweit der jeweilige Wissensstand dies zulässt. Nach wie vor können nur zwei Kurse pro Jahr für das Basiszertifikat angerechnet werden.